News

Yale bringt Neues intelligentes Türschloss Linus® auf den Markt

Der Spezialist für Haussicherheit verkauft ab jetzt ein eigenes smartes Türschloss für 249,99€

Mit der neuen intelligenten Schließlösung Linus® von Yale kann man die Eingangstür unabhängig vom Aufenthaltsort verriegeln und entriegeln. Dadurch ist über die Yale Access Mobile App ein schlüsselfreier Zugang möglich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über die App ist am Smartphone und auch auf der Apple Watch ersichtlich, wer gerade das Haus betritt oder verlässt. Auch virtuelle Gästeschlüssel und eine Kontrolle, ob die Tür geschlossen oder offen ist wird so ermöglicht. Diese können auch jederzeit wieder deaktiviert werden.

Amazon Alexa, Google Home und Apple Homekit werden alle prinzipiell unterstützt. Für Amazon Alexa und Google Home wird die separat erhältliche Yale Connect Wi-Fi Bridge benötigt, Apple Homekit funktioniert jedoch auch ohne Bridge. Bereits Anfang dieses Jahres wurde Linus® für sein elegantes, durchdachtes Design und seine hochwertigen Materialien bei den renommierten Red Dot Awards auf der CES Las Vegas mit Preisen ausgezeichnet.

„Linus® hebt sich von anderen smarten Türschlössern auf dem Markt vor allem durch die 180 Jahre Sicherheitskompetenz und Innovation ab, die in diesem Produkt stecken. Das bedeutet, die Konsumenten können sich darauf verlassen, eine hochmoderne Sicherheitslösung mit brandneuen Funktionen zu bekommen, die ihr Zuhause und alles schützt, das sich darin befindet“, so Kate Clark, Managing Director Yale EMEA.

In der App lässt sich eine automatische Verriegelungszeit hinterlegen und mittels Geo-Fencing kann die Tür automatisch entriegelt werden. Durch die DoorSense™-Technologie kann kontrolliert werden, ob die Tür tatsächlich geschlossen ist.

Mit 180 Jahren Erfahrung ist Sicherheit Priorität von Yale. Das smarte Türschloss Linus® nutzt eine Bluetooth Low Energy (BLE)-Verschlüsselungstechnik sowie AES 128-Bit und TLS-Verschlüsselung. Das Yale Access-Konto ist durch Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt.

Mit der separat erhältlichen Yale Smart Tastatur ist zusätzlich zur Ver- und Entriegelung via Smartphone und Apple Watch auch eine Bedienung via Zugangscode möglich. So lassen sich beispielsweise auch Codes für AirBnb-Gäste hinterlegen.

„Intelligente Schließtechnik ist genau das Richtige für die Vermieter von Ferienwohnungen, Kunden von Putz- oder Hundebetreuungsdiensten, wenn jemand häusliche Pflege benötigt oder Lieferungen direkt ins Haus bekommen möchte. Linus® und die Yale Access-App ermöglichen genau diese Art von Dienstleistungen. Sie erleichtern die Zeitplanung und schaffen Raum für die schönen Dinge des Lebens“, ergänzt Kate Clark.

Das Linus® Smart Lock ist ab sofort für 249,99€ (UVP)  in den Farben Matt Schwarz und Silber bei Amazon, Expert Security, Hornbach und Gravis erhältlich. Die Bridge ist für 79,99€ erhältlich und die Tastatur für 69,99€.


Hier geht es direkt zum Yale Linus® Smart Lock bei Amazon
Keine Tests, Tutorials und News rund ums Smart Home mehr verpassen?
Dann folge uns auf FacebookTwitter, Instagram, dem RSS Feed
oder aktiviere einfach unten rechts die Browser-Benachrichtigungen durch die Glocke,
Wir sind auch direkt bei den Google News auffindbar!
Viele Hilfreiche Videos von uns findest du auf YouTube!

Hinweis: In diesem Artikel nutzen wir sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet für dich keinerlei Nachteile. Solltest du dich jedoch für einen Kauf entscheiden, erhalten wir dadurch eine kleine Provision.

Mehr anzeigen

Ralf

Im Jahre 2018 habe ich ein Haus gebaut und versuche, nach und nach smarte Produkte ins Haus zu integrieren. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"