News

Lenovo Neuerungen: Integration von Alexa und Cortana in Yoga-Serie

Der Hersteller Lenovo hat zwei neue Geräte der Yoga-Serie vorgestellt. Diese integrieren Alexa und Cortana und machen somit eine Steuerung des eigenes Smart Homes möglich.

Im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2018 in Barcelona hat der Hersteller Lenovo zwei neue Geräte seiner beliebten Yoga-Reihe vorgestellt. Die typischen Yoga-Convertibles mit dem 360 Grad Scharnier überzeugen sowohl durch ihre Leistungen als auch durch ihr robustes und dennoch elegantes Design. Angetrieben werden beide neuen Tablets durch einen Intel Core i Prozessor der mittlerweile achten Generation. Besondere Neuerung: Die Modelle der Yoga-Serie sollen mit Alexa und Cortana ausgestattet werden.

Für jeden Kunden die passenden Produkte

Während das neue Yoga 530 mit einem 14 Zoll Touchscreen aufwarten kann, ist das neue Yoga 730 sowohl mit einem 13 oder auch einem 15 Zoll Touchscreen erhältlich. Beide Geräte werden von einem Intel Kaby Lake Prozessor angetrieben. Sie bieten somit ausreichend Leistung für Arbeit, Videowiedergabe und sogar für Spiele.

Das Lenovo Yoga 530 im Detail

Das Gehäuse des neuen Yoga 530 besteht zum größten Teil aus Aluminium und weiß somit bereits optisch zu gefallen. Auch die Maße des Convertibles sind mit 328 x 229 x 17,9 Millimetern und einem Gesamtgewicht von 1,6 Kilogramm noch sehr moderat. Das Yoga 530 wird sowohl mit günstigen HD-Touchscreen als auch mit IPS-Panel mit voller HD-Auflösung angeboten. Neben dem Intel Core i Prozessor mit seinem geringen Stromverbrauch stehen vor allem die Ausstattung an Arbeitsspeicher und Festplattenplatz zur Auswahl. Die Kunden können beim Arbeitsspeicher zwischen 4, 8 oder 16 Gigabyte DDR4-Speicher wählen. Speicherplatz bietet eine PCIe SSD mit 128, 256 oder satten 512 GB.

Das Lenovo Yoga 730

Mit der 730er Reihe bringt Lenovo das neue Flaggschiff im Bereich der Premium-Convertibles auf den Markt. Beide Größenvarianten des Yoga 730 werden entweder mit HD-Touchscreen oder mit einem IPS-Full-HD-Panel angeboten. Für die 15-Zoll-Variante wird ein Display mit voller 4K-Auflösung angeboten, sodass auch anspruchsvollste Kunden zufriedengestellt werden. Die Maße der Geräte betragen 306,8 × 216,3 × 13,9 Millimeter (13 Zoll ) und 360 × 249 × 17,15 Millimeter (15 Zoll) bei einem Gewicht von 1,12 beziehungsweise 1,89 Kilogramm.
Wie beim Yoga 530 können die Nutzer zwischen verschiedenen Varianten wählen. Die Sonderausstattung der neuen Yoga 730 Serie kann sich sehen lassen. So verfügen die Geräte nicht nur über einen Fingerabdruckscanner und mit Thunderbolt 3 kompatible USB Typ-C-Ports, sondern auch über vier Fernfeld-Mikrofone.

Spracherkennung als wichtiges Feature

Die integrierten Fernfeld-Mikrofone spielen bei dem Windows 10 – Convertible eine ganz besondere Bedeutung. Zum einen kann der Nutzer über diese mit der Windows-eigenen Sprachassistentin Cortana kommunizieren. Doch auch Amazon Alexa ist bereits auf den Geräten vorinstalliert und kann über diese Mikrofone optimal bedient werden. So können die Convertibles nicht nur zum Arbeiten genutzt, sondern auch zur Steuerung des Smart Homes eingesetzt werden. Dadurch lassen sich enorm viele Arbeiten einfach und unkompliziert über die Spracheingabe erledigen.

Noch keine Angaben zum Preis und zur Verfügbarkeit

Zwar hat Lenovo bereits im Rahmen des WMC die verschiedenen Farbvarianten für die Modelle bekanntgegeben, allerdings noch keinerlei Angaben zum Preis gemacht. Einzige Information war, dass die Geräte noch im ersten Quartal des Jahres 2018 in den Handel kommen werden.

Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"