Ratgeber

Poolroboter Ratgeber

Du möchtest gerne einen Poolroboter für Deinen Pool haben, weißt aber nicht, worauf Du achten musst? Dann haben wir hier die perfekte Übersicht für dich

Poolroboter, was ist zu beachten?

Die Robotertechnik unterstützt mit Künstlicher Intelligenz (KI) entwickelt sich in vielen Bereichen sehr schnell, insbesondere rund um das Haus. Zum Bereich Smart Home zählen wir auch alles rund um den Pool, egal ob Garten- oder Innenpool. Auch hier ist der Einsatz von Robotern schon lange an der Tagesordnung und verbessert sich rasant.

Was ist ein Poolroboter

Roboter in Swimmingpools werden im Wesentlichen zur Reinigung eingesetzt. Die Reinigung des Schwimmbades kann so automatisch durch den Poolroboter für Rundbecken oder rechteckige Becken erfolgen. Die Poolroboter befreien den Boden und gegebenenfalls die Wände des Beckens von Schmutz und Algen. Heute gibt es in vielen häuslichen Lebensbereichen Roboter. Ähnlich wie Saug- und Mähroboter eventuell bereits ihre Dienste im Hause tun, kann ein Roboter den Pool vollautomatisch reinigen. Ein Poolroboter ist ein vollautomatischer Reiniger ohne chemische Reinigungsmittel für ein Schwimmbecken und ist deshalb sehr umweltfreundlich. Fast alle manuellen Reinigungsarbeiten, welche bei einem Swimmingpool im Innenbereich anfallen, können vom Poolroboter erledigt werden.

Da es eine Vielzahl an Modellen in unterschiedlichen Leistungs- und natürlich auch Preisklassen gibt, sind die Einsatzmöglichkeiten sehr unterschiedlich. Der klassische Poolroboter reinigt insbesondere den Schwimmbeckenboden, andere Modelle haben auch die Möglichkeit die Wände zu säubern, wo die Verschmutzungen besonders stark sind. Hier kommt dann der Poolroboter Wand und Boden zum Einsatz.

KI im Poolroboter

Hat man sich für einen Poolroboter mit selbstprogrammierender Software entschieden, errechnet der Roboter automatisch die Form und Größe des Schwimmbeckens und erstellt selbst ein optimales Reinigungsprogramm. Egal ob Poolroboter für Rundbecken oder andere Beckenformen, das Gerät sammelt außer Blättern auch feine Schwebeteilchen auf. Allerdings sind die meisten Poolroboter für Rundbecken nicht fehlerfrei im Einsatz.  Die relevanten Daten vom Pool werden gespeichert und der Roboter braucht nur noch ins Wasser gesetzt zu werden und die Arbeit beginnt. Gute Poolreiniger sind für ein Höchstgrad an Sicherheit entwickelt und bieten guten Komfort nach strengsten TÜV-Normen. Für den Betrieb außerhalb des Wassers oder beim Festfahren gibt es einen elektronischen Motorschutz. Einige Modelle sind auch mit einer Strandfunktion ausgestattet, die den Roboter beim Verlassen des Wassers automatisch wieder in das Schwimmbecken zurückbringt.

Wie reinigt ein Poolroboter

Neben einer guten Filteranlage und dem Erwärmungssystem ist der Poolroboter eines der wichtigsten Zusatzgeräte eines jeden Schwimmbades. Der Poolreiniger erledigt die Arbeit, die Sie sonst mit einem Poolsauger manuell ausführen müssten. Poolroboter gleiten in das Wasser am Boden des Pools und reinigen ihn mit Bürsten und Sauger, vergleichbar mit den Saugrobotern in der Wohnung. Sie werden in der Regel von einem externen Steuergerät gesteuert.

Poolroboter eignen sich für nahezu alle Arten von Pools. Edelstahlbecken, Folienbecken oder ein Pool mit gekachelten Wänden sind kein Problem. Die Form spielt jedoch eine Rolle, der  Poolroboter ist besser für rechteckige Becken geeignet.

Vollautomat oder Halbautomat

Es ist zu unterscheiden in vollautomatische und halbautomatische Roboter. Halbautomatische Poolroboter werden über einen Schlauch mit dem Skimmer verbunden. Angeschlossen an den Skimmer  fahren  diese Geräte den Boden ab und saugen den Dreck auf.  Alle aufgesaugten Blätter und andere Verunreinigungen werden in einem Filter gesammelt, der nach dem Einsatz  geleert werden sollte. Der halbautomatische Reinigungsroboter benötigt keinen Stromanschluss. Vom dem Sog der Filterpumpe alleine wird der Roboter nämlich nach unten gedrückt. Diese Geräte sind nicht für die Wände geeignet.

Dagegen ist die zweite Art von Poolrobotern vollautomatisch. Diese Geräte haben eine eigene Pumpe, einen eigenen Stromanschluss oder Akku und steuern sich in der Regel selbständig, auch an den Wänden. Dies hat natürlich seinen Preis

Vorteile von Poolrobotern

Der Hauptvorteil liegt natürlich darin, dass die automatische Poolreinigung zeitaufwendige manuelle Arbeit automatisiert und Sie sich auf andere Dinge konzentrieren können. Die Erhaltung eines reinen, sauberen und gesunden Pools ist die erste Voraussetzung für den Badespaß. Wenn Sie keine Zeit bzw. Lust haben, den Pool täglich manuell von Hand zu säubern, ist ein Poolroboter eine gute  Lösung.

Lohnt sich die Anschaffung eines Poolroboters?

Der halbautomatische Poolroboter ist bereits ab ca. 100€ zu haben. Dies ist jedoch „nur“ eine geringfügige Hilfe, der Einsatz benötigt weiterhin ihre Zeit und  die Vorteile liegen zwar in einer guten Reinigung, aber letztlich unterscheiden Sie sich nur wenig von einem Poolsauger.

Vollautomatische Poolroboter sind dagegen keine günstige Lösung. Die erheblichen Vorteile werden mit hohen Anschaffungskosten bezahlt. Für die Anschaffung eines leistungsstarken vollautomatischen Poolroboters müssen Sie mit einem Betrag zwischen 500€ und 1200€ rechnen.

Bei diesen Anschaffungskosten ist es natürlich überlegenswert, einen Poolroboter gebraucht zu kaufen. Es werden auch gebrauchte Geräte angeboten. Hier muss jeder für sich selber entscheiden, ob für ihn ein gebrauchtes Gerät – ohne eine mögliche Gewährleistung oder Garantie –  infrage kommt.

Je nach Form und Aufbau des eigenen Pools kommen manche Modelle schnell an ihre Grenzen. Moderne Poolroboter bieten aber allerlei technischen Schnickschnack und wissen sich auch in speziellen Situationen zu helfen. Jeder Poolbesitzer sollte sich deshalb seinen Poolroboter nach den Gegebenheiten des eigenen Pools aussuchen und vorab einen geeigneten Poolroboter Test durchschauen, damit das Gerät effizient eingesetzt werden kann und man damit lange seine Freude hat.

Hier ist eine Poolroboter-Übersicht bei Amazon

Hier geht es direkt zur Poolroboter-Übersicht bei Amazon.

Keine Schnäppchen mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, Instagram, dem RSS Feed
oder aktiviere einfach unten rechts die Browser-Benachrichtigungen durch die Glocke,
Wir sind auch direkt bei den Google News auffindbar!
Viele Hilfreiche Videos von uns findet ihr auf YouTube!
Mehr anzeigen

Ralf

Im Jahre 2018 habe ich ein Haus gebaut und versuche, nach und nach smarte Produkte ins Haus zu integrieren. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"