AllgemeinTests

TEST: Teufel AIRY TWS: Wie schlägt sich die Neuauflage?

Die preisgünstigen True Wireless In-Ear Kopfhörer bieten den von Teufel gewohnten druckvollen Klang zu einem erschwinglichen Preis

Teufel AIRY TWS kaufen? Pro und Contra

  • Preisgünstig
  • Druckvoller, tiefer Bass
  • Viele Silikonaufsätze enthalten
  • Lautstärkeregelung an den Ohrhörern
  • Keine App-Unterstützung und somit auch keine Klang- und Tastenkonfiguration möglich
  • Lediglich Schutzklasse IPX3

Die Teufel AIRY TWS sind die preisgünstigsten Ear-Buds von Teufel und bieten somit für unter 100€ den Einstieg in die Teufel-Klangwelt. Auch wenn der Name nicht danach klingt, gibt es mit den Teufel AIRY True Wireless ein Vorgängermodell. Beim Nachfolgemodell wurde nun lediglich das TWS – wie bei bereits vielen bestehenden Modellen – ins Naming aufgenommen und so kann auf eine “2” oder “2nd Generation” in der Modellbezeichnung verzichtet werden. Was die Teufel AIRY TWS so können erfahrt ihr in unserem Test.

Allgemeine Angaben zu den Teufel AIRY TWS Kopfhörern

Bis zu 6 Stunden Akkulaufzeit mit einer Ladung sowie insgesamt bis zu 26 Stunden Gesamtspieldauer mit Zwischenladen im Case, dazu Bluetooth 5.0 und USB-C-Unterstützung sind ideale Basics für alltagsbegleitende In-Ear-Kopfhörer. Während beim Vorgänger noch der komplette Teufel-Schriftzug an den Kopfhörern prangerte, ist auf diesen nun lediglich das ikonische “Teufel-T” ersichtlich. Der Gesamt-Schriftzug befindet sich nun lediglich auf dem Case. Dieses ist zusammen mit den Kopfhörern in den 4 Farben “Night Black”, “Pale Gold”, “Silver White” sowie “Steel Blue” erhältlich.

An dieser Stelle noch ein dickes Dankeschön an Teufel, die uns die AIRY TWS in “Steel Blue” fürs Testen zur Verfügung gestellt haben [WERBUNG]!

Teufel AIRY TWSTeufel AIRY TWS kaufen bei Amazon Teufel AIRY TWS direkt beim Hersteller kaufen
Preis (UVP)99,99€
App×
MaßeOhrhörer: 2,4 x 2,2 x 4 cm (B x T x H)
Case: 5,6 x 2,7 x 5 cm (B x T x H)
GewichtOhrhörer: 5,5g
Case: 43,2 g
FarbeNight Black
Pale Gold
Silver White
Steel Blue
AnschlüsseUSB-C
Lautsprecher1x 5,8 mm Breitbandlautsprecher je Ohrhörer
Frequenzbereich15 – 20000 Hz
AkkuOhrhörer: 60 mAh (Lithium-Ionen)
Case: 500 mAh (Lithium-Polymer)
LaufzeitOhrhörer: bis zu 6 Stunden bei mittlerer Lautstärke
Gesamtlaufzeit mit Case: bis zu 26 Stunden
Ladezeitca. 2 Stunden
KonnektivitätBluetooth 5.0 (AAC)
SchutzklasseIPX3

Unboxing: Ausgepackt und ausprobiert

Die Teufel AIRY TWS gelten zwar als In-Ear-Kopfhörer, sind aber in unseren Augen am ehesten mit den JBL Tune 230 NC TWS vergleichbar, da sie wie klassische Ear-Buds in die Ohrmuscheln gehängt werden und zusätzlich Silikon-Passstücke für die Gehörgänge besitzen. Sie kommen, wie inzwischen alle Teufel-Geräte, in einer umweltfreundlichen Kartonverpackung. Das Ladecase ist aus Kunststoff gefertigt und ist an der vorder- und Rückseite Matt sowie seitlich glänzend. Das sorgt für eine hochwertige Optik. Der Deckel öffnet stabil und hält seine Position prima. Hier knarzt und wackelt nichts und auch die beiden Ohrhörer haben einen guten Sitz im Gehäuse. Da kann man bei geöffnetem und auf den Kopf gestelltem Gehäuse durchaus auch mal schütteln, ohne das die Kopfhörer heraus fliegen. An der Vorderseite des Gehäuses befindet sich eine LED-Anzeige, die den Ladestand widerspiegelt.

Die Kopfhörer selbst sind ebenfalls in Matt-/Glänzender-Mischoptik gestaltet und besitzen an der Rückseite eine mehrfarbige Status-LED. Mit dem integrierten 60 mAh Akku kommt man mit einem Ohrhörer auf bis zu 6 Stunden Hörzeit bei mittlerer Lautstärke. Mit dem Gehäuse kommt man dann dank 500 mAh großem Akku nochmals auf weitere 20 Stunden. Das Gehäuse selbst kann vorbildlich via USB-C geladen werden. Zudem liegt ein passendes USB-A-auf-USB-C-Ladekabel bei und 5 paar Silikonadapter in 5 verschiedenen Größen für die Anpassung an den Gehörgang.


Der Teufel AIRY TWS Lieferumfang umfasst folgendes:

  • 1x Teufel AIRY TWS Ladecase
  • 1x AIRY TWS Ohrhörer links
  • 1x AIRY TWS Ohrhörer rechts
  • 1x USB-A auf USB-C Ladekabel
  • 5 Paar Silikon Ohradapter (XS, S, M, L, XL)

Technischer Überblick und Praxistest

Mit gerade einmal 5,5 g je Ohrhörer sind die Airy TWS angenehm leicht zu tragen. Jedes Ohr ist hier natürlich unterschiedlich, genauso wie das Hörempfinden. Durch die 5 beiliegenden Silikonpaare sollte aber für jede Person ein guter Sitz gewährleistet sein. Tipp: Auch mal verschiedene Größen für beide Ohren ausprobieren. Nicht immer sind beide Ohrlöcher symmetrisch groß. Dennoch kann es vorkommen, dass sich der Sitz gerade beim Sport oder Rad fahren ein wenig lockern. Sie sitzen halt nicht ganz so tief im Ohr wie teurere In-Ears.

Über die Ohrhörer lässt sich über eine kleine Berührung die Musik pausieren und fortsetzen, die Lautstärke anpassen und auch ein Telefongespräch annehmen. Hierfür muss man anfangs mangels App-Unterstützung die Bedienungsanleitung zur Hand nehmen. Hat man die Einfach-, Doppel- und Dreifach-Tipps auf die Ohrmuschel aber mal einen halben Tag lang ausprobiert, gehen diese easy in Fleisch und Blut über. So verringert man beispielsweise durch Tippen und Halten des linken Ohrhörers die Lautstärke und erhöht diese beim rechten Ohrhörer. Neu koppeln lassen sich die AIRY TWS übrigens durch mindestens 4-sekündiges Berühren beider Kopfhörer.

Die Sprachqualität ist hier dank 4 Mikrofonen und einem digitalen Signalprozessor gut verständlich. Das übrigens auch bei der Nutzung von nur einem der beiden Ohrhörer. Diese lassen sich separat nutzen, um im Ein-Ohr-Betrieb die Akkulaufzeit von bis zu 26 Stunden mit Case nochmals strecken zu können und etwas mehr von der Umgebung mitzubekommen. Die Ladezeit beträgt circa zwei Stunden. Induktives Laden ist mit dem Case leider nicht möglich.

Der Klang wurde seitens Teufel gut vorkonfiguriert und ist durch die 5,8 mm großen dynamischen Treiber sehr basslastig. Typisch Teufel würden wir sagen! Das eignet sich prima gerade für Rockmusik und Hip Hop, aber auch zum casual Radio hören. Verbaut sind hier stark belastbare Linear-HD-Töner, die für klare Höhen bis 20.000 Hz, warme Mitten und zudem auch satte Kickbässe bei bis zu 15 Hz sorgen. Da kann man dann auch einmal über den fehlenden Equalizer via App hinwegsehen. Mittels Bluetooth 5.0 wird der AAC Codec unterstützt. Auf aptX muss man hier jedoch verzichten.

Leider besitzen sie lediglich Schutzklasse IPX3 (Sprühwasserschutz). Das bedeutet, man kann sie zwar durchaus mal im Regen tragen oder auch Sport mit ihnen machen, sollte sie jedoch im Schwimmbad am besten dem Wasser fern bleiben lassen.

Auch eine Geräuschunterdrückung fehlt, kann man aber für diesen Preis auch nur bedingt erwarten.


Fazit: Teufel AIRY TWS – Erschwinglich und perfekt für den Alltag!

Mit knapp 100€ sind die AIRY TWS die günstigsten aktuell von Teufel erhältlichen Kopfhörer der aktuellen Generation. Dabei muss man natürlich auch ein paar Abstriche wie fehlendes Noise Cancelling und App-Unterstützung machen. Dafür sind sie klangtechnisch gut vorkonfiguriert und bieten einen guten und sorglosen Einstieg in die Teufel-Klangwelt. Das Case kann bequem via USB-C aufgeladen werden. In unseren Augen sind sie der ideale Alltagsbegleiter für die Sprösslinge oder nicht ganz so extrem audiophile Personen, die einfach einen guten Klang haben möchten.


Hier geht es direkt zu den Teufel AIRY TWS bei Amazon Hier geht es direkt zu den Teufel AIRY TWS direkt beim Hersteller
Keine Tests mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, Instagram, dem RSS Feed
oder aktiviere einfach unten rechts die Browser-Benachrichtigungen durch die Glocke,
Wir sind auch direkt bei den Google News auffindbar!
Viele Hilfreiche Videos von uns findet ihr auf YouTube!

Ralf

Im Jahre 2018 habe ich ein Haus gebaut und versuche, nach und nach smarte Produkte ins Haus zu integrieren. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"