AllgemeinTests

Melitta EPOS im Test – Eine edle Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk

Die Melitta EPOS ist eine stylische Pour Over Kaffeemaschine und bietet feinsten Filterkaffee mit der Option, Bohnen frisch zu mahlen. Ideal für große Familienfeiern.

Sollte man die Melitta EPOS kaufen? Pro und Kontra

Was uns gefällt
  • Ein echter Hingucker
  • Warmhalteplatte
  • 360° Rotierender Wasserauslass
  • Vorbrühfunktion
  • Integriertes Mahlwerk
Was uns nicht gefällt
  • Keine Justierung der Brühtemperatur
  • Viel Plastik

Melitta EPOS Bewertung

Geschmack - 9.5
Design - 9.5
Wärmeleistung - 9.1
Bedienung - 8.3
Mahlwerk - 8.5
Preis/Leistung - 9

9

Ideal für Liebhaber von handgebrühtem Filterkaffee.

User Rating: Be the first one !


Über Kaffeegenuss lässt sich streiten. Die einen lieben Espressi aus Siebträgermaschinen, die anderen Cappuccino aus Kaffeevollautomaten und manche schwören auf Filterkaffee. Gerade wenn viele Personen zu Gast sind, dauert es mit einem Kaffeevollautomat sehr lange, bis alle Gäste versorgt sind. Wer wenn nicht Melitta – die Erfinder der Filterkaffeetüte – sind prädestiniert für hochwertige Filterkaffeemaschinen? Wir haben uns die EPOS einmal näher angesehen.

Allgemeine Angaben zur Melitta EPOS

Wie von Hand aufgebrühter Kaffee direkt per Knopfdruck – das verspricht die Melitta EPOS. Doch wofür steht EPOS eigentlich? Es bedeutet Elektrisches Pour-Over System. Das heißt, dass durch den offenen Filter eine klassische Handfiltration simuliert wird. Die Kaffeemaschine besitzt eine integrierte Kaffeemühle mit Mahlstärkenregler sowie eine Kaffeemaschine mit Pour-Over-System. Der Kaffee in der Filtertüte wird somit nicht punktuell, sondern gleichmäßig mit dem heißen Wasser benetzt. Bedient wird das Ganze über ein Touch-Panel an der Vorderseite der Maschine.

Die EPOS misst 31,1 x 35,9 x 35,7 cm, wiegt 4,6 kg und ist in den edlen Farben schwarz-gold und schwarz-silber erhältlich.

Wir haben freundlicherweise von Melitta ein Testgerät zur Verfügung gestellt bekommen und es sogleich ausprobiert.

Melitta Latte EPOS Kaffeemaschine

Die Melitta EPOS bei Amazon Melitta EPOS direkt beim Hersteller
Preis (UVP)ca. 374,99€ (379€ UVP)
App ×
Maße31,1 x 35,9 x 35,7 cm (BxTxH)
Gewicht4,6 kg
FarbeSchwarz-Gold
Schwarz-Silber
Display×
FiltertypEntnehmbarer Filterhalter (größe 1×4)
KannentypGlaskanne
Vorbrühfunktion
Bohnenbehälterca. 100 g
Wasserbehälter1000 ml, abnehmbar, mit Tassenskala
Entkalkungs-Anzeige
Warmhaltezeit Heizplatte40 Minuten
Kaffeestärke3 Stufen
BedienungTouch-Panel (Ein/Aus, Tassenmenge, Kaffeestärke, Vorbrühen)
Brühtemperaturenca. 96°C
Kaffee-ArtenGanze Bohnen
Kaffeepulver
Warmhalteplatte
Kaffeemenge2-8 Tassen (250 – 1000 ml)
Besonderheiten360° rotierender Wasserauslauf
Elektrisches Pour-Over System (EPOS)

Melitta EPOS Unboxing: Ausgepackt und gleich ausprobiert

Die Melitta EPOS ist in zwei Teile unterteilt. Die Kaffeemühle befindet sich auf der linken Seite und die Filterkaffee-Einheit befindet sich rechts.

An der Vorderseite befindet sich unten das Bedienfeld mit insgesamt 5 Soft-Touch-Buttons zum Einstellen der Kaffeemenge, Kaffeestärke, Starten des Brühvorgangs und Aktivieren der Vorbrüh-Funktion.

Der Deckel des Bohnenbehälters sowie auch der Wassertank sind abnehmbar. Dadurch ist die Maschine leicht zu befüllen und auch prima zu reinigen. Die Kanne besteht aus hitzebeständigem Borosilikatglas mit Tropfstopp aus Kunststoff, der ein Nachtropfen verhindert.

Allgemein fällt uns auf, dass viel Plastik verbaut ist. Dies tut der Optik jedoch keinen Abbruch.

10 passende Filtertüten liegen übrigens von Haus aus gleich bei.

Hier noch einmal der komplette Lieferumfang der Melitta EPOS:

  • 1x Melitta EPOS
  • 10x Kaffeefilter

Technischer Überblick zur Melitta EPOS

Die Kaffeemühle besitzt einen ca. 100g großen Bohnenbehälter. Mittels diesem werden pro Mahlvorgang ca. 15g Kaffeemehl gemahlen. Die Gesamtkapazität könnte gerade bei Großfamilien oder Feiern etwas größer sein. Für 8 Tassen Kaffee können nämlich bereits ca. 64g schon wieder aufgebraucht sein, wodurch man den Bohnenbehälter gleich wieder nachfüllen muss.

Der Wassertank fasst 1000 ml, was laut Skala 8 Tassen Kaffee entspricht. Hier finden wir die Größe prima gewählt. Die Brühtemperatur lässt sich hierbei leider nicht justieren und ist voreinsgestellt. Laut Hersteller liegt er bei ca. 98 Grad. Unser Thermometer kam hier auf ca. 96 Grad. Die Maschine eignet sich also eher für heller geröstete Bohnen, da dunkle Bohnen bei einer solchen Brühtemperatur sehr bitter schmecken können.

Unterhalb der spülmaschinenfesten Glas-Kaffeekanne ist zudem eine Warmhalteplatte verbaut, welche den Kaffee bis zu 40 Minuten lang warm halten kann und sich anschließend selbst deaktiviert.


Bedienung der Melitta Kaffeemaschine.

Wenn man weiß, wie die Maschine sich einschalten lässt, geht die Bedienung durchaus zügig vonstatten:

  • Filterbeutel in das Filterkaffeeteil stecken und unter der Mühle platzieren.
  • Anzahl der Tassen wählen
  • Taste Grind drücken
  • Kaffeestärke selektieren
  • Taste Grind nochmals gedrückt halten
  • Bohnen mahlen
  • Filterkaffeeteil in die Kaffeemaschine einschieben
  • Vorbrühfunktion je nach Wunsch aktivieren
  • Die “Brew”-Taste wählen
  • Fertig

Doch der Reihe nach! An der Vorderseite der Kaffeemühle befindet sich ein Schieberegler, über den man den Mahlgrad von grob bis fein einstellen kann. Über das Touchpad an der vorderen, unteren Seite lässt sich die Kaffeestärke in 3 Stufen von mild bis stark einstellen. Hierdurch wird die zu mahlende Kaffeemenge erhöht oder reduziert. Ebenso beim Verstellen der Kaffeemenge von 2-8 Tassen. So wird für die passende Menge Kaffee auch die passende Menge an Kaffeepulver in gewünschter Stärke bereitgestellt. Die Verwendung von bereits fertigem Filterkaffee ist natürlich ebenso problemlos möglich. Wir finden hier jedoch, dass nur frisch gemahlener Kaffee das wirkliche Aroma und den perfekten Kaffeegeschmack entfaltet.

Das Bedienfeld empfanden wir hier durchaus verbesserungswürdig. Die Bedienung ist zunächst unintuitiv, denn es gibt keinerlei Ein- und Ausschalter. Gerade Bedienungsanleitungs-Muffel müssen so erst einmal herausfinden, dass sich die Maschine durch längeres Drücken der “Brew”-Taste ein- bzw. ausschalten lässt. Die Tasten reagieren nach Einschalten sehr leicht und geben auch ein akustisches Signal von sich. Die Kaffeestärke ist lediglich verstellbar, wenn vorher die GRIND-Taste betätigt wurde. Vor dem Saubermachen sollte man die Maschine also besser ausschalten.

Die Kaffeemaschine selbst besticht durch das EPOS-Gießsystem. Ein sich um 360° drehender Brüharm übergießt das gemahlene Kaffeepulver durch 3 Öffnungen gleichmäßig. Die Drehrichtung wird zudem gewechselt, wodurch das Kaffeepulver nicht wie bei einer herkömmlichen Filterkaffeemaschine an einer Stelle beträufelt wird, sondern gleichmäßig benetzt wird.

Betätigt man die Pre-Brew-Taste am Bedienfeld, aktiviert man das Vorbrühen. Im Fachjargon spricht man hier von “Blooming“. Hier wird das Kaffeepulver vor dem eigentlichen Brühvorgang zunächst befeuchtet, wodurch das Kaffeemehl schon einmal ziehen kann und überschüssiges CO2 entweichen kann. So wird eine gleichmäßige Extraktion gewährleistet und sichergestellt, dass der Kaffee nicht übersäuert schmeckt. Zudem wird durch dieses Vorgehen das Aroma intensiviert. Die Extraktion lässt sich hierbei sogar manuell steuern, indem man die Stärkewahltaste nach dem Start des Brühens länger gedrückt hält und je nach Drehrichtung die LED 1 (Uhrzeigersinn) oder LED 3 (gegen den Uhrzeigersinn) aufleuchtet. Mit kurzem Druck auf die Stärkewahltaste lässt sich die Drehrichtung justieren, um den Kaffee perfekt zu benetzen.

Hier haben wir leider auch einen kleinen Negativpunkt feststellen können. Der Kaffee wird immer gleichmäßig durch alle 3 Wasserausfluss-Löcher nach außen hin benetzt. Bei geringeren Kaffeemengen von 2-4 Tassen kann es so vorkommen, dass der Kaffee bei ohnehin schon gering eingestellter Kaffeestärke etwas verwässert, da das Wasser auch außen auf den Filter geträufelt wird, wo sich kein Kaffee befindet. Erfahrungsgemäß ist die Abgabe ab ca. 500 ml zu brühendem Kaffee perfekt, darunter kann es zu minimalen Qualitätsunterschieden kommen, weil das Wasser durch den Filter am Kaffeemehl vorbei gleiten kann.

Geschmack ist ja immer relativ, aber der Geschmack des Kaffees, den die Maschine bei größeren Mengen zubereitet ist richtig gut und die Extraktion und das Ergebnis stets konstant und gleichmäßig.


Wie leicht lässt sich die Melitta EPOS reinigen?

Die Melitta EPOS lässt sich in seinen einzelnen Elementen sehr einfach reinigen. Sämtliche Anbauteile wie Mahlwerksring, Bohnenbehälter, Bohnenbehälterdeckel, Wassertank, Kannendeckel, Wassertankdeckel und Filter sind entnehmbar. Die Kaffeekanne samt Deckel und die Filtereinheit sind hierbei sogar spülmaschinengeeignet.

Einzig die Zwischenräume sind bei Kleckereien bedingt durch die Bauform etwas schwierig zu erreichen.

 

Ist eine Entkalkung nötig, weist die Maschine über eine entsprechende LED-Anzeige darauf hin. Die Buchstaben “CALC” erscheinen in rot. Anschließend füllt man einfach Entkalkungsflüssigkeit in den Wassertank, stellt die Kanne auf die Warmhalteplatte und aktiviert das Gerät wie bei Kaffeezubereitung durch die BREW-Taste. Anschließend sollte man mit klarem Wasser noch einmal nachspülen.

 


Fazit zur Melitta EPOS – Perfekter Filterkaffee und stylisches Design!

Passionierte Filterkaffeeliebhaber kommen hier definitiv auf ihre Kosten. Die Melitta EPOS ist edel und ein echter Hingucker in jeder Küche. Bis zu 8 Kaffees gleichzeitig können aufgebrüht werden. Der Kaffee schmeckt durch den 360° rotierenden Brüharm wie von Hand aufgebrüht. Zudem lassen sich die Bohnen direkt selbst mahlen.

Die Maschine ist ideal für Kaffeetrinker, die nicht unbedingt Cappuccino, Cafe Latte & co. benötigen und häufiger auch mal eine größere Menge an Gästen bekochen müssen oder einfach handgemachten Filterkaffee lieben.

Die EPOS ist gelegentlich für 300€ erhältlich, was schon ein stolzer Preis für eine Filterkaffeemaschine ist. Durch das edle Design und die Kombination von Mühle und Maschine ist dieser aber durchaus angemessen.


Hier geht es direkt zur Melitta EPOS bei Amazon Hier geht es direkt zur Melitta EPOS im Melitta-Shop
Keine Tests mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, Instagram, dem RSS Feed
oder aktiviere einfach unten rechts die Browser-Benachrichtigungen durch die Glocke,
Wir sind auch direkt bei den Google News auffindbar!
Viele Hilfreiche Videos von uns findet ihr auf YouTube!
Über
Melitta EPOS kaufen bei AmazonMelitta EPOS kaufen im Melitta Shop

Ralf

Im Jahre 2018 habe ich ein Haus gebaut und versuche, nach und nach smarte Produkte ins Haus zu integrieren. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"