AllgemeinTests

Das kann der air-Q pro: Ein Gerät, 14 Sensoren

Der smarte Luftanalysator air-Q aus Deutschland ist ein Messgerät für viele Einsatzzwecke. Dabei misst er nicht nur die Temperatur und Luftfeuchtigkeit sondern auch Ozon, VOC und mehr.

air-Q pro kaufen? Pro und Contra

  • 14 Sensoren
  • Lokal nutzbar
  • Schnell funktionsbereit
  • Betrieb ohne Cloud möglich
  • Gehobener Preis
  • Nur mit wenigen Smart Home Hubs kompatibel

Eine gute Luftqualität sorgt für Gesundheit und Wohlbefinden. Die Überwachung der Luftqualität hat sich zu einem wichtigen Anliegen entwickelt, und hier kommt der air-Q Luftqualitätsmesser ins Spiel. Dieses innovative in Deutschland hergestellte Gerät bietet eine breite Palette von Sensoren, die verschiedene Aspekte der Luftqualität erfassen. In diesem Artikel werden wir einen Blick auf die verschiedenen Sensoren werfen, die im air-Q Luftqualitätsmesser verwendet werden, und die verschiedenen Messvarianten, die sie ermöglichen.

Allgemeine Angaben zum air-Q pro Luftqualitätsmesser

Den air-Q gibt es in den Versionen “light” mit 5 Sensoren, “basic” mit 11 Sensoren, “pro” mit 14 Sensoren und “science” mit 14 Sensoren zuzüglich Extra-Sensoren und API-Zugang.

Wir haben von der Corant GmbH einen air-Q pro [WERBUNG] für einen Test zur Verfügung gestellt bekommen.

air-Q proDer air-Q pro direkt beim Hersteller
Preis (UVP)559€ (599€ UVP)
Appair-Q (iOS & Android)
Maße135 x 116 x 46 mm (B x H x T)
Gewichtca. 180 g (mit Netzteil + Kabel ca. 285 g)
KonnektivitätWLAN
FarbeWeiß
Stromversorgung5V USB Steckernetzteil
Einsatzbedingungen-20 bis 50°C (für optimale Messergebnisse 0 bis 40°C)
0-95% Luftfeuchtigkeit
Leistungsaufnahme260 mA bei 5V im Dauerbetrieb
SensorenKohlendioxid
VOC
Lärm
relative Luftfeuchtigkeit
absolute Luftfeuchtigkeit
Lufttemperatur
Taupunkt
Zusätzliche Sensoren ab basicFeinstaub PM10
Feinstaub PM2.5
Feinstaub PM1
Kohlenmonoxid
Stickstoffdioxid
Luftdruck
Zusätzliche Sensoren ab proSauerstoff
Ozon
Schwefeldioxid
Zusätzliche Sensoren scienceFormaldehyd (160€)
Ammoniak (250€)
Methan (400€)

air-Q pro Lieferumfang und Unboxing

Die Verpackung ist simpel gestaltet und umweltfreundlich gehalten. Neben dem air-Q pro selbst liegt der Verpackung ein USB-A Netzteil bei sowie ein USB-A auf USB-C Netzkabel mit hochwertiger Textilummantelung. Der air-Q pro selbst besitzt einen USB-C Anschluss und eignet sich zum Aufstellen auf einem Sideboard oder Tisch. Im air-Q Onlineshop ist zudem auch ein Tischständer und eine Wandhalterung erhältlich. Zudem liegt eine Bedienungsanleitung bei, die auch online auf der Herstellerseite zu finden ist.

Auf der Unterseite befindet sich eine Resettaste, Lufteinlässe, eine SD-Karte zur Speicherung der Messdaten, ein Wartungsschalter und der Netzanschluss.

Der air-Q pro Lieferumfang umfasst folgendes:

  • 1x air-Q pro
  • 1x Gewebtes USB-A auf USB-C Kabel
  • 1x Netzteil
  • 1x Bedienungsanleitung

Technischer Überblick

Der air-Q Luftqualitätsmesser verwendet eine Kombination von hochentwickelten Sensoren, um eine präzise Erfassung der Luftqualität zu ermöglichen. Jeder Sensor konzentriert sich auf einen spezifischen Aspekt der Luftzusammensetzung und ermöglicht so eine umfassende Analyse.

Die Partikelsensoren erfassen feine Partikel in der Luft, die als PM2.5 (Particulate Matter 2.5) bezeichnet werden. Diese winzigen Partikel können tief in die Lunge eindringen und sind mit Atemwegserkrankungen und anderen Gesundheitsproblemen verbunden.

Die VOC-Sensoren kontrollieren flüchtige organische Verbindungen (Volatile Organic Compounds, VOCs). Das sind Gase, die von verschiedenen Quellen wie Haushaltsprodukten, Farben und Lösungsmitteln emittiert werden. VOC-Sensoren messen die Konzentration dieser Verbindungen in der Luft und helfen dabei, potenziell schädliche Expositionen zu identifizieren.

Die CO2-Sensoren messen die Kohlendioxidkonzentration in der Luft. Sie ist ein Indikator für die Belüftung und kann auf unzureichenden Luftaustausch hinweisen. CO2-Sensoren überwachen diese Konzentration und tragen zur Gewährleistung einer gesunden Innenraumluft bei.

Die Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren erfassen die Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit. Diese Parameter sind wichtig, um das Raumklima zu bewerten und das Wohlbefinden der Bewohner zu fördern.

Der air-Q wurde aufwendig vorkalibriert. Schockartige Veränderung der Umweltbedingungen z.B. auch durch den Transport können die Kalibrierung jedoch beeinflussen. Er rekalibriert sich automatisch. Dies kann eine Stunde bis hin zu mehreren Tagen dauern. Die Kalibrierung kann auch manuell durchgeführt werden.


Praxistest und air-Q App

Direkt nach dem Einstecken des Netzsteckers leuchten am air-Q pro zunächst viele LEDs. Auffallend sind hier die beiden untersten LEDs links und rechts, die in gelb leuchten während die restlichen LEDs auf der linken Seite grün und auf der rechten Seite blau leuchten. Dies stellt den Werkszustand ohne Netzwerkverbindung dar.

Der Gesundheitsindex wird auf der linken Seite auf Basis von offiziellen Grenzwerten des Umweltbundesamtes und WHO sichtbar gemacht. Je mehr grüne LEDs zu sehen sind, desto gesünder ist die Luft.

Auf der rechten Seite ist der Leistungsindex einzelner Messwerte wie Kohlendioxid und VOC wiedergegeben. Je mehr blaue LEDs sichtbar sind, desto besser ist die Luft.

Die LED-Seiten können jedoch innerhalb der App auch frei konfiguriert werden. Hier kann auch ein Nachtmodus eingestellt werden, in dem beispielsweise der Lüfter des Feinstaubsensors oder auch akustische Alarme deaktiviert werden. Zudem können verschiedenste Alarme wie akustische Alarme bei Überschreitung eins Kohlenmonoxidwertes oder auch E-Mail- und Pushbenachrichtigungen aktiviert werden. Der air-Q kann auch komplett ohne Registrierung genutzt werden. Manche Funktionen wie Feuer-/Gasalarm oder smarte Alarme können aber erst nach Registrierung genutzt werden. Leider können externe Smart Home Zentralen meist erst bei Nutzung eines air-Q science mit API-Zugang angebunden werden.

Verbinden kann man den air-Q pro sowohl mit der zugehörigen App als auch via WiFi-Direktverbindung über den Webbrowser. Hierfür wählt man einfach das zugehörige Netzwerk aus, verwendet das Standardpasswort “airqsetup” und verbindet sich via http://air-q.local/.

Der air-Q Luftqualitätsmesser bietet verschiedene Messvarianten, um ein umfassendes Bild der Luftqualität zu zeichnen.

Hierzu zählen Echtzeitmessungen. Die Sensoren des air-Q messen die Luftqualität in Echtzeit. Dies ermöglicht es den Nutzern, unmittelbar auf Veränderungen zu reagieren und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Luftqualität zu verbessern.

Zudem beherrscht der air-Q pro auch Langzeitaufzeichnungen. Das Gerät kann langfristige Daten aufzeichnen und Trends in der Luftqualität im Laufe der Zeit identifizieren. Dies ist besonders nützlich, um saisonale Veränderungen oder langsame Verschlechterungen aufzudecken.

Auch eine Alarmfunktionen ist vorhanden. Der air-Q Luftqualitätsmesser kann konfiguriert werden, um bei Überschreitung von Schwellenwerten Alarme auszulösen. Dies hilft den Nutzern, sofort auf kritische Situationen zu reagieren und ihre Gesundheit zu schützen.

 


Fazit zum air-Q – Die Umgebung stets überwacht, allerdings zum stolzen Preis!

Der air-Q Luftqualitätsmesser ist ein bemerkenswertes Gerät, das die Luftqualitätsüberwachung auf eine neue Ebene hebt. Durch die Verwendung einer Vielzahl von Sensoren und Messvarianten ermöglicht er eine präzise Erfassung der Luftzusammensetzung und trägt dazu bei, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Nutzer zu verbessern. Ob es um die Partikelkonzentration, flüchtige organische Verbindungen oder Kohlendioxid geht, der air-Q liefert wertvolle Informationen, die zu einer gesünderen Raumluft beitragen können. Das hat allerdings auch einen stolzen Preis je nach Variante von 249€ bis zu 679€.


Tipp: Mit dem Code iq30 erhalten iQhaus-Leser den air-Q pro exklusiv mit 3% Rabatt!

Den air-Q pro beim Hersteller kaufen


Keine Tests, Tutorials und News rund ums Smart Home mehr verpassen?
Dann folge uns auf FacebookTwitter, Instagram, dem RSS Feed
oder aktiviere einfach unten rechts die Browser-Benachrichtigungen durch die Glocke,
Wir sind auch direkt bei den Google News auffindbar!
Viele Hilfreiche Videos von uns findest du auf YouTube!

Hinweis: In diesem Artikel nutzen wir sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet für dich keinerlei Nachteile. Solltest du dich jedoch für einen Kauf entscheiden, erhalten wir dadurch eine kleine Provision.

Ralf

Im Jahre 2018 habe ich ein Haus gebaut und versuche, nach und nach smarte Produkte ins Haus zu integrieren. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für den ausführlichen Praxistest. Wir freuen uns, dass Sie das Gerät für gut befunden haben.
    Falls Fragen aufkommen, beantworten wir diese gerne hier in den Kommentaren. Wir sind auch offen für Anregungen.

    Das air-Q Team

  2. Hallo,

    kann der Air-Q-pro Chloridionen in der Luft detektieren? Kann er die Chloridionen Konzentration bestimmen? Kennen Sie Geröte oder Tests mit der man die Chloridkonzentration in der Luft überwachen kann? Bitte um Rücksprache!

    1. Hallo,

      der air-Q Pro hat keinen solchen Sensor verbaut. Es werden jedoch optionale Sensoren angeboten und da ist zumindest ein Sensor für Chlor dabei:
      https://shop.air-q.com/Chlor-Sensor
      Am besten wohl mal den Hersteller direkt kontaktieren, ob der Chlor-Sensor Ihren Anforderungsbereich entsprechend abdecken würde.

      Liebe Grüße
      Ralf von iQhaus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"