AllgemeinTests

Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer im Test

Das portable Thermo- und Hygrometer kann die Temperatur und Luftfeuchtigkeit via WLAN messen

Govee ist vor allem durch seine LED-Streifen und der TV Hintergrundbeleuchtung Immersion bekannt. Mit dem Wi-Fi Thermo-Hygrometer hat Govee jedoch für 27,99€ auch einen günstigen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmesser auf den Markt gebracht. Wir haben ihn uns einmal näher angesehen.

Allgemeine Angaben zum Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer

Die Einsatzmöglichkeiten für ein Wi-Fi Thermo-Hygrometer sind vielfältig. Ob im Kühlschrank als Temperaturüberwachung bei der Gärphase fürs Bier-Brauen, im Bad als Luftfeuchtigkeits-Erinnerung zum Fenster lüften oder in der Sauna, um zu wissen, wann die Aufheizphase beendet ist. Auch die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer zur Verbesserung des Raumklimas könnte man messen.

 

Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer Das Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer bei Amazon Das Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer bei Ebay
Preis (UVP) 27,99€ (UVP)
App Govee Home (Android)
Govee Home (iOS)
Genauigkeit Temperatur: ± 0,3 °C
Luftfeuchtigkeit: ± 3%
Temperaturspanne -20°C bis 60°C
Luftfeuchtigkeitsspanne 0% – 99%
Verbindung Bluetooth (bis zu 30m)
WLAN (bis zu 50m)
Farbe weiß
Sprachsteuerung Amazon Alexa
× Google Home
× Apple HomeKit

Hier noch einmal der komplette Lieferumfang:

  • 1x Wi-Fi Thermo-Hygrometer
  • 3x AA-Batterien (bereits verbaut)
  • Lanyard
  • Handbuch

 

 


Unboxing: Ausgepackt und ausprobiert

Größentechnisch ist das Govee Thermo- und Hygrometer in etwa vergleichbar mit einem Apple-Netzteil. Wir waren zugegebenermaßen schon etwas überrascht über die Größe, durch seine Trageschlaufe ist das Ganze aber sehr portabel. Das Thermo-Hygrometer wird mittels 3 beiliegender AA-Batterien betrieben. Die Batterien sollen bis zu 12 Monate halten. In unserem Kurzzeit-Test können wir das aktuell noch nicht bestätigen. Der Batteriestand ist in der App ersichtlich. Wir hätten uns hier dennoch lieber einen via USB aufladbaren Akku gewünscht, was aber wohl auch wieder den Preis in die Höhe getrieben hätte.

Zum Aktivieren entfernt man einfach die beiliegende Plastik-Lasche aus dem Batteriefach. Anschließend blinkt eine blaue LED an der Vorderseite des Geräts, wodurch es via Bluetooth auffindbar ist.

Nach Kopplung via Bluetooth kann man das Thermo-/Hygrometer auch in das heimische WLAN einbinden. Dies geschieht über die hauseigene Govee Home App.


Die App – Govee Home

Übersicht

Die für iOS und Android erhältliche App “Govee Home” ist die Zentrale für alle Govee-Geräte. Das Anlegen Govee-Accounts ist Pflicht.

Zum Koppeln sucht man sich das Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer aus der Geräteliste aus und koppelt das Ganze dann via Bluetooth. Danach kann man dem Ganzen einen eigenen Namen verpassen und auch noch mit dem heimischen WLAN-Netzwerk koppeln. Hier sei gesagt, dass lediglich 2,4 GHz unterstützt wird.

Die Genauigkeit der Temperatur liegt bei ± 0,3 ° C und bei der Luftfeuchtigkeit bei ± 3%.

Die Daten können alle 10 Minuten, 30 Minuten oder 60 Minuten aktualisiert werden. Je nach Auswahl wird die Batterielebensdauer verkürzt.

Die gesammelten Daten werden innerhalb der App in einem Diagramm angezeigt, bis zu 2-Jahre gespeichert und können via E-Mail exportiert werden.

Außerdem können bei der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit Grenzwerte hinterlegt werden. Wird einer dieser Werte über- oder unterschritten, kann man sich via App benachrichtigen lassen. Eine IFTTT-Integration, um anschließend Automationen auszulösen ist aktuell leider noch nicht möglich.

Die Alexa-Kopplung ist über die Geräteeinstellungen und den Punkt “Bedienungsanleitung” samt zugehörigem Alexa-Symbol möglich. Etwas verwirrend, versteckt und scheinbar noch ein Übersetzungsfehler. Anschließend kann man aktuell auch lediglich die Temperatur abrufen. Das Abrufen der Luftfeuchtigkeit sowie die Integration in Alexa-Routinen ist leider auch noch nicht möglich.

Auch ein iOS-Widget in 3 verschiedenen Größen liefert die App mit sich.


Fazit: Portables Thermometer und Hygrometer zum günstigen Preis!

Für knappe 28€ erhält man ein preisgünstiges Thermo- und Hygrometer, welches sehr portabel ist und seine Werte lange protokolliert. Die Einsatzzwecke sind vielfältig. Das Gerät ist durch seine kompakte Größe samt Trageschlaufe allerorts schnell installiert. Die Alexa-Integration und Einbindung in SmartHome-Automationen könnte besser sein. Wir würden uns die Möglichkeit wünschen, zum Beispiel ein Fenster automatisch öffnen zu können, wenn die Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Wert übersteigt oder die Steckdose eines Kühlschranks gezielt schalten zu können, wenn sich die Temperatur außerhalb eines Bereichs bewegt.


Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer bei Amazon kaufen

Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer bei bei Ebay kaufen


Pro und Contra der Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer

  • kleine Bauform
  • WLAN-fähig (2,4 GHz)
  • Günstig
  • Kein Akku, lediglich Batterien
  • Sehr spartanische Alexa-Integration (Nur Temperatur abrufbar)

 


Keine Tests, Tutorials und News rund ums Smart Home mehr verpassen?
Dann folge uns auf FacebookTwitter, Instagram, dem RSS Feed
oder aktiviere einfach unten rechts die Browser-Benachrichtigungen durch die Glocke,
Wir sind auch direkt bei den Google News auffindbar!
Viele Hilfreiche Videos von uns findest du auf YouTube!

Hinweis: In diesem Artikel nutzen wir sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet für dich keinerlei Nachteile. Solltest du dich jedoch für einen Kauf entscheiden, erhalten wir dadurch eine kleine Provision.

Über
Govee Wi-Fi Thermo-Hygrometer bei ebay kaufenGovee Wi-Fi Thermo-Hygrometer bei Amazon kaufen
Mehr anzeigen

Ralf

Im Jahre 2018 habe ich ein Haus gebaut und versuche, nach und nach smarte Produkte ins Haus zu integrieren. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"